Bümpliz verliert seinen Friedhof

1 Minute zu lesen

Es muss gespart werden, in der ganzen Stadt und auch in Bern-West. Der Gemeinderat hat beschlossen, wie er die Finanzen der sanieren will. Betroffen ist auch der Friedhof Bümpliz. Dieser soll noch bis Ende 2022 genutzt werden.

Ein Paukenschlag. Die Stadt Bern muss sparen. Der Gemeinderat hat seinen Sparplan vorgelegt, der noch vom Stadtrat abgesegnet werden muss. Innerhalb dieses Konzeptes ist vorgesehen, dass ab dem 1. Januar 2023 auf dem Friedhof Bümpliz keine Bestattungen und Beisetzungen mehr in neue Gräber stattfinden. Nach Ablauf der Konzessiondauer der vorhanden Gräber soll der Friedhof in eine Parkanlage umgewandelt werden. Christoph Schärer, Leiter Stadtgrün, nimmt Stellung.

Weitere Artikel in der Kategorie Wirtschaft